Rückholflug aus Neuseeland am Freitag in Wien-Schwechat

Die AUA-Maschine "Spirit of Austria", die rund 300 Europäer - davon der Großteil Österreicher - aus Neuseeland zurück in die Heimat bringt, wird am Freitagvormittag am Flughafen Wien-Schwechat erwartet. Voraussichtliche Landezeit ist 9.20 Uhr, berichtete das Online-Luftfahrtmagazin "Austrian Wings".

Erstellt am 09. April 2020 | 13:58
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
AUA Austrian Airlines Symbolbild Fliegen Flugzeug Flughafen Wien Schwechat Wien-Schwechat
Symbolbild
Foto: APA/Robert Jäger

Die reine Flugzeit der Boeing 777-200ER beträgt demnach insgesamt 22 Stunden und 40 Minuten. Für die Strecke Auckland - Kuala Lumpur waren zehn Stunden 40 Minuten veranschlagt, für die zweite Etappe Kuala Lumpur - Wien-Schwechat zwölf Stunden.

Damit sind die vom Außenministerium organisierten Repatriierungsflüge vorerst abgeschlossen. 37 "Sonderflüge" hatten 7.100 Österreicher nach Hause befördert, weitere 700 konnten mit EU-Kooperationsflügen heimgeholt werden. Von ursprünglich 47.000 befanden sich zuletzt noch rund 3.500 Österreicher im Ausland. Davon warten etwa 1.000 auf ihre Rückholung. Sie sind quer über den Globus verstreut - in 84 Ländern, teilweise in Klein- oder Kleinstgruppen. Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) versprach in diesem Zusammenhang, es werde "niemand im Stich gelassen". Man werde sich "intensiv darum bemühen", entsprechende Rückreisen zu organisieren.