Chefs von Union und SPD bereit zu Gesprächen. Die Chefs von Union und SPD sind nach Angaben aus Parteikreisen bereit zur Aufnahme von Gesprächen, um den politischen Stillstand in Deutschland aufzulösen. Das sei ein Ergebnis aus der Runde der Parteichefs mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Donnerstagabend gewesen, erfuhr Reuters am Freitag.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. Dezember 2017 (12:03)
APA/ag.
Kanzlerin Merkel verlässt das Treffen bei Bundespräsident Steinmeier

Man habe in der Runde mit Angela Merkel (CDU), Martin Schulz (SPD) und Horst Seehofer (CSU) auch über die Möglichkeit einer Minderheitsregierung gesprochen. Die Modelle in anderen europäischen Ländern seien aber nicht auf Deutschland übertragbar, weil es dort um Minderheitsregierungen gehe, die von Parteien aus dem gleichen politischen Lager unterstützt würden. Bei der SPD müssen aber der Parteivorstand und der Bundesparteitag der Aufnahme von Sondierungsgesprächen zustimmen.