Kröpfl-Überfall: Zwei Täter festgenommen. Zwei bewaffnete Täter haben heute Donnerstag kurz vor 10 Uhr den Juwelier Kröpfl in der Eisenstädter Fußgängerzone überfallen.

Von Nina Sorger und Doris Fischer. Update am 21. Dezember 2017 (15:52)

UPDATE: Täter geschnappt

Von Seiten der Stadtgemeinde Eisenstadt wird nun die Festnahme der zwei Räuber bestätigt:

„Beim heutigen Raubüberfall auf das Juweliergeschäft in der Eisenstädter Innenstadt reagierte die Polizei schnell und konnte zwei Verdächtige nach kurzer Zeit fassen“, gratuliert Bürgermeister Thomas Steiner der Polizei für das rasche Eingreifen und die gute Arbeit.

Täter schweigen

Die beiden Männer würden allerdings zu den Vorwürfen schweigen, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.

Alarmfahndung erfolgreich

Vor dem Rathaus waren zwei Polizeibeamten gerade dabei den Infostand für „Gemeinsam.Sicher in Eisenstadt“ aufzubauen, als die Alarmierung erfolgte. Der erste Verdächte des Raubüberfalls konnte noch in der Fußgängerzone von den beiden anwesenden Beamten gefasst werden. Kurz drauf wurde der zweite Verdächtige im Schlosspark festgenommen werden, er klärt man von Seiten der Stadtgemeinde.

„Ich danke der Polizei für ihr rasches und beherztes Eingreifen und die tolle Zusammenarbeit im Rahmen von Gemeinsam.Sicher“, so Steiner.

Als Tatwaffen sollen die Verhafteten eine Pistole sowie eine Axt bei sich gehabt haben. Über deren Nationalität wollte man derzeit von Seiten der Polizei keine Angaben machen. 

BVZ.at hatte berichtet: