Rotter verletzte sich erneut am Sprunggelenk. Vienna-Capitals-Stürmer Rafael Rotter steht erneut eine lange Pause bevor. Wie der Vizechampion der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Montag mitteilte, verletzte sich der Routinier am vergangenen Freitag in einem Test gegen MAC Budapest erneut am linken Sprunggelenk. "Ich werde alles daransetzen, dass ich mit Ende des Jahres zu 100 Prozent fit wieder auf das Eis zurückkehre", sagte der Wiener.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 19. August 2019 (20:58)
APA
Rotter muss verletzt pausieren

Der Publikumsliebling hatte sich erst am Neujahrstag 2019 am gleichen Sprunggelenk verletzt und im April im Halbfinale gegen Red Bull Salzburg sein Comeback gefeiert.