McDonald's-Besuch endete mit einer Überraschung.

Erstellt am 31. August 2017 (14:21)
Instagram

Da staunte Mario R. nicht schlecht: Eigentlich wollte er nur schnell in einer Wiener McDonald´s Filiale seinen Hunger mit einem „Big Mac“ stillen, ganz so happy war er aber nicht mehr, als er sah, was er da serviert bekommen hatte: Nämlich einen schimmligen Burger. Der wohl Ex-McDonald´s Kunde schnappte sich gleich sein Handy, um seine Ekel-Bestellung zu fotografieren, das Bild auf Instagram zu stellen und sich beim McDonald´s Marketing zu beschweren:

„Liebes McDonalds Team! 
Schön, dass uns euer Marketing-Team tagtäglich mit aussagekräftigen Werbeslogans von eurer Produktqualität überzeugen will. Doch unverständlich empfinde ich es, wenn ich mal wieder nach einer längeren Zeit in einem McDonalds essen gehe und mir ein Gammelburger aus einer eurer Wiener McDonalds Filiale serviert bekomme?! ​​​​​​"

Die reagierten auch mit einem Statement:

„Natürlich entspricht dies nicht unseren Qualitätsstandards, die du in unseren Restaurants gewohnt bist. Wir bedauern, dass dein Besuch bei uns nicht zufriedenstellend war.  Wir würden dich bitten, dein Feedback mit Foto und Restaurant-Daten an unseren Kundenservice unter http://www.mcdonalds.at/kontakt weiterzuleiten. Unsere Kollegen werden den Vorfall vor Ort abklären und sich direkt mit dir in Verbindung setzen.“

Mario R. wird wohl trotzdem nicht mehr so schnell etwas bei McDonald´s bestellen…

Das Posting findet ihr auf Instagram.