Tagesbestzeit für Bottas im China-Training vor Vettel. Valtteri Bottas hat am Freitag im Training der Formel 1 in China mit 1:33,330 Minuten Tagesbestzeit erzielt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 12. April 2019 (10:11)
APA (AFP)
Bottas am schnellsten auf dem anspruchsvollen Kurs

Der 29-jährige Mercedes-Pilot aus Finnland verwies in der zweiten Übungseinheit für den 1.000 Grand Prix der Motorsport-Königsklasse den deutschen Ferrari-Piloten Sebastian Vettel auf dem Shanghai International Circuit um 27 Tausendstel auf Platz zwei.

In der etwas schnelleren Session am Nachmittag kam Max Verstappen im Red Bull auf Rang drei, der fünfmalige Weltmeister und China-Sieger Lewis Hamilton wurde Vierter. Am Vormittag hatte der britische Mercedes-Star den zweiten Platz hinter Vettel belegt, Verstappen war Vierter geworden.

Beim zweiten Ferrari-Piloten Charles Leclerc lief es am Nachmittag nicht mehr nach Plan, er stieg weit vor Ende der zweiten eineinhalb Stunden aus seinem Wagen und belegte letztlich den siebenten Platz. An seinem Auto musste das Kühlsystem gecheckt werden.

In der WM führt Bottas vor dem dritten WM-Saisonlauf mit 44 Punkten und einem Zähler Vorsprung auf seinen Teamkollegen Hamilton (43). Verstappen ist Dritter (27) vor Leclerc (26).