Auto krachte in Wiener Hotel Hilton. Bei einem spektakulären Verkehrsunfall ist Sonntag früh ein Auto in die Hinterseite des Wiener Hotels Hilton beim Stadtpark gekracht.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 22. Juli 2018 (12:38)
APA (Berufsrettung Wien)
Schwerer Verkehrsunfall in Wien

Alle fünf Insassen wurden schwer verletzt, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös. Der Fahrer des schwarzen Autos dürfte alkoholisiert und auf der regennassen Fahrbahn zu schnell unterwegs gewesen sein.

Der Crash passierte kurz vor 6.00 Uhr. Der Lenker sowie ein weiterer Mann und drei Frauen wurden schwer verletzt, berichtete die Sprecherin der Wiener Berufsrettung, Corinna Had. Sie dürften schwere Kopfverletzungen und innere Verletzungen erlitten haben.

Das Unfallauto ist komplett zerstört. Der Pkw dürfte aus der Kurve geflogen und dabei etliche Betonpoller touchiert haben, ehe er in das Hotel krachte. Bei dem Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls der Motorblock völlig abgerissen.

Die Feuerwehr hat das Unfallauto geborgen. Dafür musste die Fahrbahn beim Stadtpark Richtung Urania für eine Stunde gesperrt werden.