Manchester United gewann bei West Bromwich Albion 2:1. Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United liegt in der Premier League auch nach der 18. Runde elf Punkte hinter dem in der Tabelle führenden Rivalen City. Das zweitplatzierte Team von Trainer Jose Mourinho feierte am Sonntag ohne den gesperrten Franzosen Paul Pogba beim Vorletzten West Bromwich Albion einen 2:1-Pflichtsieg, den Romelu Lukaku (27.) und Jesse Lingard (35.) fixierten.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 17. Dezember 2017 (17:45)
Weiterer Erfolg für die Mourinho-Truppe
APA (AFP)

Für den Nachzügler war der Anschlusstreffer von Gareth Barry (77.) zu wenig. City hatte bereits am Samstag gegen Tottenham klar 4:1 gewonnen.