Onisiwo verlängerte in Mainz vorzeitig bis 2022. Österreichs Fußballteamspieler Karim Onisiwo hat seinen Vertrag bei Mainz 05 vorzeitig um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Das gab der deutsche Erstligist am Mittwoch bekannt. Offensivmann Onisiwo kickt seit 2016 bei den Mainzern, der Durchbruch gelang ihm aber erst in der vergangenen Saison.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 17. Juli 2019 (15:44)
APA (AFP)
Der Österreicher fühlt sich wohl in Mainz

Mit sieben Toren in den 26 Ligaspielen empfahl sich der 27-jährige Wiener für ein längerfristiges Engagement. Erst im März hatten die Mainzer die Option auf Verlängerung bis 2020 gezogen. "Karim Onisiwo hat bei uns eine lange, aber stetige Entwicklung genommen und ist vor allem in der Rückrunde der vergangenen Saison förmlich aufgeblüht", erklärte Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder auf der Club-Website. "Karim ist in seiner Entwicklung noch nicht am Ende."

Für den zweifachen ÖFB-Teamkicker Onisiwo ist die Vertragsverlängerung "eine große Wertschätzung", er fühle sich in Mainz sehr wohl. "In den vergangenen dreieinhalb Jahren hier in Mainz bin ich charakterlich und fußballerisch gereift. Auch in den Phasen, in denen ich viele Rückschläge überwinden musste, habe ich immer die volle Unterstützung meiner Teamkameraden und auch des Trainerstabs gespürt, was mir sehr geholfen hat."