PSG-Superstar Neymar fällt laut Vater wochenlang aus. Neymar wird dem französischen Fußball-Tabellenführer Paris St. Germain zumindest sechs Wochen fehlen. Das sagte der Vater des 26-jährigen Offensivstars am Dienstag.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 28. Februar 2018 (11:20)
Gegen Marseille musste Neymar verletzt vom Feld
APA/ag.

Ob sich der Brasilianer einer Operation unterziehen werde, sei noch nicht entschieden. Neymar hatte sich am Sonntag beim 3:0-Liga-Sieg gegen Olympique Marseille am Knöchel verletzt sowie einen Haarriss im Mittelfußknochen erlitten.

"PSG weiß, dass Neymar zumindest in den nächsten sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen wird", sagte Neymar Senior. Der Heilungsprozess werde sechs bis acht Wochen dauern, egal ob mit oder ohne Operation. Ob diese durchgeführt wird, soll auch der Teamarzt der brasilianischen Nationalmannschaft mitentscheiden, soll Neymar doch auch bei der WM im Juni in Russland eine wichtige Rolle spielen.

Neymar verpasst somit fix das Rückspiel des Champions-League-Achtelfinales am 6. März gegen Real Madrid in Paris, in dem die Franzosen einen 1:3-Rückstand wettmachen müssen. Das ist ein schwerer Schlag für PSG, hat der Ex-Barcelona-Kicker doch diese Saison in 30 Pflichtspielen gleich 29 Mal getroffen. 20 Tore gelangen ihm dabei in der Liga, sechs in der "Königsklasse".