Spanische Liga startet am 11. Juni mit Sevilla-Derby. In den zwei höchsten spanischen Fußball-Ligen wird nach der Corona-bedingten dreimonatigen Pause ab 11. Juni wieder gespielt. Der Oberste Sportrat (CSD) der Regierung, der Verband und La Liga einigten sich laut Aussendung vom Freitag auf einen Plan für den Neustart. Als erstes Match wurde das Derby in Sevilla angesetzt.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 29. Mai 2020 (18:14)
Bild vom Duell FC Sevilla gegen Real Betis Sevilla im Herbst
APA/ag.

In der Primera Division sind noch elf Runden zu spielen, der letzte Spieltag ist demnach - anhängig von der Entwicklung der Pandemie - für 18./19. Juli geplant. Der CSD hob die gute Kooperation zwischen dem Verband (RFEF) und La Liga hervor, die in der Vergangenheit im Streit über die Ansetzung von Spielen sogar den Klagsweg beschritten hatten.