Alkoholverbot an öffentlichen Plätzen in Mattersburg. Die Stadtgemeinde Mattersburg hat in ihrer Gemeinderatsitzung am 18. September ein Alkoholverbot an bestimmten öffentlichen Plätzen in der Stadt einstimmig beschlossen.

Von Richard Vogler. Erstellt am 19. September 2019 (10:57)
Voyagerix/Shutterstock.com
Symbolbild

Das Verbot gilt im Europapark und dem Schubertpark, am Brunnenplatz, am Hauptplatz, beim Spielplatz im Europapark sowie dem Spielplatz angrenzend zum  jüdischen Friedhof.

Bürgermeisterin Ingrid Salamon: „Es gibt schon länger Beschwerden aus der Bevölkerung, wir mussten handeln. Bei Bedarf können diese Verbotszonen auch ausgeweitet werden.“