Sieben Verletzte nach Frontalkollision. Bei einer Frontalkollision im Gleinalmtunnel in der Steiermark sind am Samstag sieben Fahrzeuginsassen verletzt worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 25. August 2019 (09:15)
P Phillips/Shutterstock.com
Symbolbild

Ein kroatischer Pkw-Lenker kam kurz nach der Einfahrt auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen ein Wohnmobil aus dem Bezirk Oberwart. Im Auto saßen noch die Frau des Kroaten, sowie ihre drei Kinder im Alter von 16 bis 19 Jahren. Der Burgenländer hatte seine Ehefrau mit dabei.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte, passierte die Kollision gegen 14.40 Uhr. Der 46-jährige Kroate gab an, dass nach der Einfahrt in den Tunnel die Scheiben beschlagen seien. Deshalb sei er auf die Gegenfahrbahn geraten. Alle sieben Insassen wurden in Krankenhäuser nach Graz und Leoben gebracht. Beide Fahrzeuge sind Totalschäden. Der Tunnel war bis 16.20 Uhr gesperrt.