Koepka bei PGA Championship vor Titelverteidigung. US-Golfstar Brooks Koepka steht vor dem vierten Major-Triumph seiner Karriere. Der Titelverteidiger hielt am Samstag in der mit elf Millionen US-Dollar dotierten 101. PGA Championship in Farmingdale bei New York mit einer Par-70-Runde seinen Vorsprung von sieben Schlägen auf die ersten Verfolger, unter denen sich auch der Weltranglistenerste Dustin Johnson aus den USA befand.

Von APA Red. Erstellt am 19. Mai 2019 (08:24)
APA/dpa/ag.
Brooks Koepka hat sieben Schläge Vorsprung

Der 29-jährige Koepka, in den vergangenen beiden Jahren auch Sieger der US Open, trat diesmal auf dem extrem fordernden "Bethpage Black"-Kurs auf Long Island nicht mehr so dominant auf wie an den ersten beiden Tagen. Trotzdem geht er mit dem größten Vorsprung der PGA-Championship-Historie in die Schlussrunde.

"Ich werde definitiv nicht nachlassen, das verspreche ich euch", betonte Koepka. Er wolle versuchen, mit einem guten Start auf den ersten sechs Löchern am Sonntag eine Vorentscheidung zu erzwingen. "Ich glaube, es braucht etwas Besonderes, um Brooks noch abzufangen", meinte indes Johnson, der sich mit seinen US-Landsleuten Luke List und Harold Varner III sowie dem Thailänder Jazz Janewattananond vorerst Platz zwei teilte. "Aber auf diesem Kurs ist das definitiv möglich, weil er so schwierig ist."