Wiesberger und Schwab schafften Cut in Surrey. Bernd Wiesberger hat sich am zweiten Tag des Turniers der European Tour in Surrey ausgezeichnet in Szene gesetzt.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 20. September 2019 (21:59)
APA (AFP/Getty)
Bernd Wiesberger.

Der Burgenländer spielte eine 67er-Runde und blieb damit fünf unter Par. Mit gesamt 141 Schlägen liegt er an der geteilten 24. Stelle und machte damit 76 Positionen gut. Matthias Schwab kam im GC Wentworth über eine 75 nicht hinaus, ist mit 145 an der 58. Stelle, schaffte auch den Cut.

Wiesberger erreichte ein Eagle und vier Birdies und gab mit einem Bogey nur einen Schlag ab. "Das war heute deutlich besser! Bin happy mit meinem Spiel, nachdem ich bereits 5 über Par nach meinen ersten 8 Loch diese Woche war", schrieb Wiesberger auf Facebook.

"Ich habe heute leider nicht zu meinem Spiel gefunden"

Fünf Bogeys bei zwei Birdies auf der Scorecard waren Schwab um 30 Positionen auf 57 zurück. "Ich habe heute leider nicht zu meinem Spiel der vergangenen Wochen gefunden. Weder das lange Spiel noch mein Putten war gut. Positiv heute ist die Erkenntnis, dass ich trotz fehlerhaften Spiels in diesem starken Teilnehmerfeld mitspielen kann und den Cut schaffte", sagte Schwab.

Ein paar wenige Spieler konnten ihre Runde wegen einbrechender Dunkelheit nicht beenden. Es führt der Spanier John Rahm mit 133.