Unterwurzacher und Krssakova schieden aus. Die Medaillenentscheidung in der 63-kg-Klasse der Frauen bei der Judo-WM in Budapest ist ohne die erhoffte ÖJV-Beteiligung über die Bühne gegangen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 31. August 2017 (13:42)
APA
Vorzeitiges Aus für Kathrin Unterwurzacher in Warschau

 Mitfavoritin Kathrin Unterwurzacher verlor nach einem Freilos ihren ersten Kampf gegen die Brasilianerin Ketleyn Quadros, die Olympia-Dritte von 2008. Debütantin Magdalena Krssakova unterlag nach zwei Siegen der Nummer 1, der Slowenin Tina Trstenjak.