Polizei erwischte Bankomat-Knacker nach Coup in Kärnten. Die Polizei hat am Samstag vier mutmaßliche Bankomat-Einbrecher festgenommen. Die Männer sollen in der vorangegangenen Nacht einen Geldautomaten in Seeboden (Bezirk Spittal) aufgebrochen haben und mit den Geldkassetten geflüchtet sein. Kurz danach gerieten sie in Mallnitz in eine Verkehrskontrolle, es gelang ihnen aber zunächst die Flucht. Im Lauf des Samstags klicken für alle die Handschellen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 02. Juli 2017 (11:46)
Vier Bankomat-Diebe festgenommen
APA (Gindl)

Zuerst fand die Polizei den Eigentümer des Fluchtautos. Er hatte sich im in einem Bachbett versteckt. Die anderen drei Männer flüchteten durch unwegsames Gelände von Mallnitz nach Obervellach. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurden sie dort geschnappt. Die Polizei fand einen Teil der Beute bei ihnen. Die Ermittlungen zu dem Fall waren zunächst nicht abgeschlossen. Möglicherweise sind die Männer für weitere Straftaten verantwortlich. Die Verdächtigen sind bulgarische bzw. moldawische Staatsbürger.