Marco Djuricin verstärkt Austria Wien. Fußball-Bundesligist Austria Wien hat am Dienstag die Verpflichtung von Marco Djuricin vermeldet. Der 28-jährige Angreifer spielte zuletzt für den deutschen Zweiligisten Karlsruher SC. Sein Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen, auf Djuricins Wunsch wurde dieser jedoch mit 31. Jänner 2021 aufgelöst. Dadurch stand einem Wechsel in die Heimat nichts mehr im Wege. Abseits der Djuricin-Vollzugsmeldung wurde aus Brasilien ein weiterer Neuzugang der Wiener verkündet.

Von APA / NÖN.at. Update am 02. Februar 2021 (18:38)
Djuricin wechselt zu Austria Wien
APA (dpa)

Wie Atletico Mineiro bekannt gab, wurde Flügelstürmer Marquinhos bis 30. Juni an die Austria verliehen. Die Club aus Österreich verfüge auch über eine Kaufoption, wie Sportdirektor Rodrigo Caetano gegenüber "Globo Esporte" angab. Marquinhos wird demnach nach Wien aufbrechen, um medizinische Tests zu absolvieren. Beim Dritten der brasilianischen Serie A kam der 21-Jährige aufgrund seiner Wechselabsichten zuletzt nicht mehr zum Einsatz. Die Austria wollte die Berichte aus Belo Horizonte nicht näher kommentieren. Laut dem Internetportal transfermarkt.at liegt der Marktwert von Marquinhos bei 5,5 Millionen Euro.

Über Djuricin fand Trainer Peter Stöger nur lobende Worte. "Nach den Abgängen von Alon Turgeman und Bright Edomwonyi wollten wir reagieren, jetzt haben alle Rahmenbedingungen gepasst. Mit Marco haben wir eine sehr gute Lösung gefunden, um die Mannschaft qualitativ auf der Angreiferposition zu verstärken. Wir bekommen einen erfahrenen Spieler, der die Liga kennt und von da her auch nur wenig Anlaufzeit benötigen wird", wurde er in der Austria-Aussendung zitiert.

Djuricin kickt nun erstmals als Profi in seiner Heimatstadt Wien, "aber zugleich ist es auch eine Rückkehr, da ich ja schon in der U14 u.a. mit David Alaba hier gespielt habe", verwies der Sohn von Ex-Rapid-Trainer Goran Djuricin auf seine Austria-Vergangenheit. In der Bundesliga spielte er bisher für Sturm Graz (2013 bis 2014) und im Frühjahr 2015 für Red Bull Salzburg. Djuricin wird in Anlehnung an sein Geburtsjahr mit der Nummer 92 für die Favoritner auflaufen.