Doppeljackpot ging nach Tirol. Ein Tiroler hat den Doppeljackpot im Lotto geknackt. Die Zahlen 5, 7, 18, 29, 32 und 38 waren es, die bei Lotto "6 aus 45" aus dem Trichter rollten und für den Gewinn von exakt 2.969.016,30 Euro sorgten. Der Sologewinner, der sich bei den Lotterien bereits Montagfrüh meldete, hatte das sogenannte System 008 gespielt, teilten die Lotterien mit.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 14. August 2017 (11:50)
APA/Webpic
Der Sologewinner meldete sich Montagfrüh bei den Lotterien

Er kann sich dem System entsprechend neben dem Sechser noch über zwölf Fünfer und 15 Vierer freuen. Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 43 gibt es zehn Gewinne, aber nur sieben Gewinner. Und das deshalb, weil ein Niederösterreicher mit dem System 3/05 gleich vier Fünfer mit Zusatzzahl abstaubte und damit rund 67.000 Euro erhält. Ihm fehlte die Zahl 5 zum Sechser.

Die weiteren Gewinner: ein Wiener mit Normalschein, ein weiterer Wiener, der ebenfalls mit System (0/10) zu seinem Gewinn kam, ein Kärntner und zwei Steirer mit Quicktipp sowie ein Vorarlberger, der ebenfalls mit System (2/06) zum Erfolg kam.

Beim Joker (4 9 4 5 9 6) gab es zwei Gewinner, die sich mit dem angekreuzten "Ja" zur richtigen Jokerzahl jeweils mehr als 111.000 Euro holten. Die Gewinner kommen aus der Steiermark und aus Niederösterreich. Beide hatten ihren Gewinn auf Lotto Normalscheinen.