Drachenflieger bei Fehlstart schwer verletzt. Ein 51-jähriger Lungauer ist am Samstagnachmittag in seiner Heimatgemeinde St. Michael mit seinem Drachen am Speiereck nach einem Fehlstart aus geringer Höhe abgestürzt. Der Mann, der vom "Peterbauernkreuz" (2.011 Meter Seehöhe) einen Rundflug geplant hatte, erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungshubschrauber "Heli 6" ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 14. August 2016 (09:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der 51-Jährige stürzte nach einem Fehlstart ab
APA (Archiv/dpa)