Villa Mia: Heimleitung trat zurück. Die Heimleitung der krisengeschüttelten sozialpädagogischen Wohngemeinschaft Villa Mia in Gols hat ihren Rücktritt bekannt gegeben.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 30. November 2017 (16:15)
APA (dpa)
Symbolbild

Michaela Moser, Obfrau des Trägervereines "Natürliche Lebensweise", ist am Donnerstag mit sofortiger Wirkung zurück getreten. Ihr folgt Silvia Beck nach.

Laut Volksanwaltschaft soll ein 15-jähriger Heimbewohner Mädchen und Burschen sexuell missbraucht haben.

Die neue Obfrau des Vereins und Geschäftsleitung Silvia Beck betont in ihrem Statement gegenüber der BVZ:

„Ich bitte Sie, dass Sie respektieren, dass wir jetzt die Kinder und das Haus schützen wollen. Dieser Vorfall ist bereits alt und wir haben alle erforderlichen Unterlagen und Informationen nachweislich bereits vor eineinhalb Jahren an die übergeordnete Behörde weitergeleitet. Wir unterstützen bereits die Staatsanwaltschaft bei der Aufklärung. Bitte respektieren Sie das zum Wohle der Kinder!“

BVZ.at berichtete: