64-jähriger Mann tot im Hallstätter See gefunden. Ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Liezen ist am Freitagnachmittag tot im Hallstätter See aufgefunden worden. Eine Gemeindeärztin stellte ein Polytrauma als vermutliche Todesursache fest. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann, als er möglicherweise zum Fluss Koppentraun hinabsteigen wollte, ausrutschte und in den Fluss stürzte.

Von APA Red. Erstellt am 25. Mai 2019 (06:13)
Symbolbild
Hallstätter See

Aufgrund der derzeit herrschenden Wassermassen wurde er offenbar mitgerissen und ist den dabei erlittenen Verletzungen erlegen.