Telefonische Krankmeldung ist wieder möglich

Die Österreichische Gesundheitskasse führt angesichts der steigenden Anzahl an Corona-Infektionen wieder die telefonische Krankmeldung ein. Befristet ist die Maßnahme vorerst bis Jahresende. ÖGK-Obmann Andreas Huss hält eine Verlängerung aber für realistisch, wie er im Ö1-"Morgenjournal" ausführte. Sogar eine Dauerlösung kann sich der Arbeitnehmer-Vertreter vorstellen und zwar nach einer E-Visite, also einer Video-Aussprache zwischen Arzt und Patient.

APA / NÖN.at Erstellt am 17. September 2021 | 08:17
Hausärzte müssen wieder telefonieren
Hausärzte müssen wieder telefonieren
Foto: APA/ZB