Eisenstadt

Update am 16. August 2017, 10:54

von Wolfgang Millendorfer

Gaby Schwarz als Spitzenkandidatin. Die bisherige Programmchefin des ORF Burgenland kandidiert für die ÖVP auf Platz 1 der Landesliste für die Nationalratswahl. Auf Platz 2 folgt Nikolaus Berlakovich, auf Platz 3 Andrea Fraunschiel.

Landesgeschäftsführer Christoph Wolf, Andrea Fraunschiel (Platz 3), Nikolaus Berlakovich (Platz 2), Spitzenkandidatin Gaby Schwarz und ÖVP-Landesobmann Thomas Steiner (v.l.)
 
 |  Millendorfer

Die bisherige Programmchefin des ORF Burgenland, Gaby Schwarz, tritt für die ÖVP auf Platz eins der Landesliste und auf Platz vier der Bundesliste an. Hinter der Neueinsteigerin auf der Landesliste: Nikolaus Berlakovich (Platz zwei) und Andrea Fraunschiel (Platz drei).

Gaby Schwarz  |  Millendorfer

Damit ist die Tochter von Eisenstadts Altbürgermeister Alois Schwarz auf dem Weg in den Nationalrat: „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich die Chance habe, mich noch einmal zu verändern und dabei zu sein, jetzt , wo sich so viel bewegt“, sagte Schwarz gegenüber der BVZ.

"Große Wertschätzung für das Burgenland"

37 Jahre lang war Gaby Schwarz beim ORF tätig, das Arbeitsverhältnis wurde vor Kurzem einvernehmlich aufgelöst: „Meinen Job habe ich immer geliebt, weshalb ich es mir mit der Entscheidung nicht leicht gemacht habe“, sagt Gaby Schwarz im BVZ-Gespräch, jetzt sehe sie aber mit ebenso großer Freude dem Wahlkampf entgegen. Diesen will die Medien-Expertin unter anderem mit sozialen Themen bestreiten. Als Ehrenamtliche ist Gaby Schwarz seit vielen Jahren auch in der Krisenintervention tätig.

ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner über die Kandidatur: „Wir haben mit Bundesobmann Sebastian Kurz Gespräche geführt und nach geeigneten Neueinsteigern gesucht. Mit Gaby Schwarz haben wir eine tolle Kandidatin gefunden und es ist eine große Wertschätzung für das Burgenland, dass sie an vorderster Stelle platziert wird.“

Weinkönigin Anna Reichardt, Miss Burgenland Margot Pölz  |  Millendorfer

Stolz ist die ÖVP Burgenland auf das gesamte Team, in dem sich unter 27 Plätzen 18 weibliche Kandidaten finden – unter anderem mit Margot Pölz die amtierende Miss Burgenland und mit Anna Reichardt die künftige österreichische Weinkönigin. Gaby Schwarz wird mit dem Bundes-Mandat in den Nationalrat einziehen, womit die ÖVP Chancen auf weitere Nationalräte aus dem Burgenland sieht.

Die Landesliste der ÖVP Burgenland zur Nationalratswahl:

  1. Gaby Schwarz (Eisenstadt)
  2. Nikolaus Berlakovich (Nebersdorf)
  3. Andrea Fraunschiel (Eisenstadt)
  4. Christoph Zarits (Zagersdorf)
  5. Katrin Bauer (Oberwart)
  6. Patrik Fazekas (Neutal)
  7. Margot Pölz (Lackendorf)
  8. Stefan Kast (Neusiedl am See)
  9. Irene Deutsch (Jennersdorf)
  10. Philipp Brunner (Stegersbach)
  11. Bettina Pauschenwein (Wiesen)
  12. Heinz Gyaky (Bad Tatzmannsdorf)
  13. Anna Reichardt (Donnerskirchen)
  14. Volker Karner (Oberschützen)