Wiener raste mit 153 km/h in Tempo-60-Zone. Der 42-Jährige Wiener überschritt das Tempolimit um 88 Stundenkilometer.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. Juli 2019 (08:43)
Von James Bowyer, Shutterstock.com
Symbolbild

Auf der Ostautobahn bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) ist am Dienstagnachmittag ein Pkw mit Wiener Kennzeichen mit 153 Stundenkilometern in einer Tempo-60-Zone gerast. Dabei wurde er von einer Streife der Autobahnpolizei mit der Laserpistole gemessen. Der 42-Jährige war nach Abzug der Messtoleranz um 88 km/h zu schnell unterwegs. Er wird angezeigt, berichtete die Polizei am Mittwoch.