Suche nach 81-Jährigem nahm glücklichen Ausgang. Eine Suchaktion nach einem Heimbewohner in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) hat am Freitag ein glückliches Ende genommen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 27. Oktober 2018 (09:44)
Shutterstock.com, Noska Photo
Symbolbild

Der 81-Jährige wurde laut Polizei am Abend in der Nähe eines anderen Pflegeheims in der Stadtgemeinde gefunden. Der Pensionist hatte sich seinen Angaben zufolge verlaufen. Er war in der Dunkelheit auf einer abschüssigen Wiese abgerutscht und konnte allein nicht mehr aufstehen.

Der Mann war seit 14.30 Uhr aus seinem Pflegeheim abgängig. Das Personal suchte laut Aussendung der Exekutive das gesamte Haus vom Keller bis zum Dachgeschoß und die Umgebung ab, der 81-Jährige konnte jedoch nicht gefunden werden. Gegen 18.45 Uhr erstattete eine Mitarbeiterin Anzeige bei der Polizei. Der Abgängige sei Diabetiker und schwer herzkrank.

Suchaktion mit Diensthund

Daraufhin wurde eine Suchaktion eingeleitet, an der auch ein Diensthund beteiligt war. Kurz vor 21.00 Uhr hörte eine Mitarbeiterin eines anderen Heims in der burgenländischen Stadtgemeinde Hilferufe und verständigte die Polizei. Wenige Minuten später wurde der vermisste Pensionist gefunden, hieß es in einer Aussendung am Samstag.