Salzburger Festspiele: Nun auch Sophie Rois erkrankt. Nachdem Tobias Moretti an einer Lungenentzündung erkrankt ist und den "Jedermann" derzeit nicht spielen kann, gibt es einen weiteren Krankheitsfall bei den Salzburger Festspielen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. August 2018 (14:41)
Theaterstück "Hunger" wurde nach Ausfall von Rois gekürzt
APA

Schauspielerin Sophie Rois konnte am Mittwoch in dem Theaterstück "Hunger" von Knut Hamsun unter der Regie von Frank Castorf auf der Perner-Insel in Hallein nicht auftreten. Kurz vor der Vorstellung wurde bekannt, dass Rois wegen einer Erkrankung ausfällt.

Die Vorstellung in Hallein hat dennoch stattgefunden. Das Ensemble spielte eine kürzere Variante und erntete für seine Leistung Standing Ovations vom Publikum. Ob Sophie Rois am morgigen Freitag, wenn das Stück wieder aufgeführt wird, soweit gesund ist, dass sie wieder auf der Bühne stehen kann, war zunächst noch unklar. Rois verkörperte 1998 die Buhlschaft bei den Salzburger Festspielen.

Philipp Hochmair wird nach wie vor "bis auf weiteres" den "Jedermann" anstatt Moretti spielen, hieß es heute seitens der Salzburger Festspiele gegenüber der APA. Hochmair ist am 9. August erstmals für Moretti eingesprungen. Für seine schauspielerische Leistung erntete Hochmair großen Beifall. Viermal verkörperte er seither den "Jedermann", die nächste Vorstellung findet heute, Donnerstag, um 21.00 Uhr statt.