Feuz Schnellster im ersten Wengen-Training. Lokalmatador Beat Feut hat am Mittwoch im ersten Training für die Lauberhorn-Abfahrt am Samstag in Wengen klare Bestzeit aufgestellt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. Januar 2019 (14:01)
Feuz war nicht nur mit der Bahn schnell
APA (KEYSTONE)

Bei Traumwetter benötigte der Schweizer für den 4.270 m langen Kurs 2:29,49 Minuten. 1,16 Sekunden dahinter wurde sein Landsmann Mauro Caviezel Zweiter, der drittplatzierte Matthias Mayer hatte einen Rückstand von 1,27, Fünfter war Vincent Kriechmayr (1,41).

Von den Österreichern schafften es beim ersten Abtasten des Klassikers hinter dem Norweger Aksel Lund Svindal noch Hannes Reichelt als Siebenter (1,74), Otmar Striedinger als Achter (1,85) und Max Franz als Neunter (1,93) in die Top Ten (Stand nach 50 von 86) Läufern.