Drei ÖSV-Damen im Abfahrtstraining ganz vorne dabei. Im letzten Damen-Training vor der Alpinen Kombination am Freitag und im vorletzten vor der Spezialabfahrt am Sonntag bei der Ski-WM in Aare haben die Österreicherinnen einen starken Eindruck hinterlassen. Stephanie Venier erzielte mit Torfehler Bestzeit vor der Schweizerin Wendy Holdener (+0,09), die als Kombi-Topfavoritin gilt, sowie ihren Landsfrauen Ricarda Haaser und Tamara Tippler (je 0,19).

Von Redaktion, APA. Erstellt am 07. Februar 2019 (11:38)
APA (AFP)
Venier war Trainingsschnellste

Nicole Schmidhofer hatte auf wegen Windes im oberen Teil des Aareskutan verkürzter Strecke (ab Super-G-Start) 0,43 Sekunden Rückstand, Franziska Gritsch 1,21. Christina Ager und Ramona Siebenhofer traten ebenso wie u.a. die US-Amerikanerin Lindsey Vonn nicht an.