873 Corona-Neuinfektionen in Österreich. In Österreich sind in den vergangenen 24 Stunden (Stand: 9.30 Uhr) 873 Personen neu positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Von APA / NÖN.at. Update am 01. Oktober 2020 (17:27)
Bisher gab es in Österreich 45.686 positive Testergebnisse
APA (Archiv)

Die meisten davon waren mit 402 in Wien, berichtete das Innenministerium am Donnerstag. Insgesamt wurden 8.370 aktive Fälle gezählt. Bisher gab es in Österreich 45.686 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand verstarben österreichweit 802 Personen an den Folgen des Coronavirus und 36.476 sind wieder genesen.

Derzeit (Stand: 9.30 Uhr) befinden sich 493 Personen (minus drei) aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 98 (plus acht) auf Intensivstationen. Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: Kärnten: neun, Burgenland: 22, Vorarlberg: 24, Salzburg: 47, Steiermark: 57, Tirol: 70, Niederösterreich: 90, Oberösterreich: 152 und Wien: 402.

Derzeit 1.218 Schüler und 178 Lehrer positiv

1.218 Schüler und 178 Lehrer sind mit Stand Donnerstag in Österreich positiv auf das Coronavirus getestet, wie das Bildungsministerium per Aussendung bekannt gegeben hat. Das sind jeweils rund 0,1 Prozent der 1,1 Millionen Schüler bzw. der 123.000 Lehrer. Dazu kommen noch 51 positive Fälle unter dem Verwaltungspersonal.

Die meisten gemeldeten Fälle gab es in Wien mit 557 aktuell corona-positiven Schülern und 64 Lehrern, gefolgt von Oberösterreich (164/24), Niederösterreich (159/23), Tirol (102/16), Vorarlberg (78/12), der Steiermark (67/14), Salzburg (41/11) und dem Burgenland (36/4). Die wenigsten Fälle gibt es demnach derzeit in Kärnten mit 14 positiv getesteten Schülern und zehn Lehrer.