Österreichweit 41 Corona-Neuinfektionen auf Mittwoch. 70 Menschen befinden sich im Spital, davon sind elf auf Intensivstationen

Von APA, Redaktion. Erstellt am 24. Juni 2020 (11:33)
Symbolbild
Oleksii Synelnykov, Shutterstock.com

In Österreich gab es mit Stand Mittwoch (9.30 Uhr) 41 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus innerhalb der vergangenen 24 Stunden. 15 Personen davon wurden in Wien positiv auf SARS-CoV-2 getestet, elf Fälle waren es in Oberösterreich teilten Innen- und Gesundheitsministerium mit.

Je zwei Fälle gab es im Burgenland, Salzburg und Steiermark, drei waren es in Kärnten und sechs in Niederösterreich. In Tirol und Vorarlberg wurden keine neuen Erkrankungen registriert. Die Zahl der Toten nach einer Infektion mit dem Coronavirus blieb mit 693 Personen gegenüber dem Vortag unverändert. Die Zahl der 70 Personen in krankenhäuslicher Behandlung bedeuten ein Plus von zwei Personen - gleich blieb die Behandlungszahl von elf Intensivpatienten. Bisher gab es in Österreich 17.449 Erkrankte, von denen 16.282 wieder genesen sind.