Erstellt am 09. Januar 2017, 14:26

von APA Red

Hunderte Menschen versammeln sich für Krainer-Begräbnis. Schon eine Stunde vor dem Beginn der Heiligen Messe zum Begräbnis des am 30. Dezember 2016 verstorbenen steirischen Alt-LH Josef Krainer haben sich am Montagnachmittag Hunderte Menschen rund um die Pfarrkirche Graz-St. Veit eingefunden.

Viele Menschen trugen sich ins Kondolenzbuch ein  |  APA (Scheriau)

 Neben Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) war auch Krainers Freund Arnold Schwarzenegger, Ex-Gouverneur von Kalifornien angesagt.

In der Grazer Burg stellten sich am Montag bis zu Mittag wie schon in den vergangenen Tagen dutzende Menschen an, um sich in das Kondolenzbuch einzutragen. Dieses lag im Weißen Saal auf, vor einem Porträt des lächelnden "Joschi" im Steireranzug, mit einem Trauerflor umrahmt. Ein großes Gesteck weißer Rosen schmückte das Podest mit dem Foto. Dahinter waren die Fahnen der Steiermark und der Republik aufgestellt, ebenfalls schwarz umflort.

In das Buch - es wird am Dienstag noch einmal im Landtag anlässlich der Trauersitzung aufgelegt und dann der Familie übergeben - hatten sich Hunderte Menschen eingetragen, Bürger, Politiker, Freunde, viele Angehörige von Krainers Generation, etliche im Lodenmantel. Das große Charisma und den Legenden-Status des verstorbenen LH beschrieb der Eintrag eines weststeirischen Bürgermeisters. Dieser schrieb schlicht: "Du bist für mich der LH."

Im Treppenhaus der Burg, schon beim Weggehen, schämte sich ein älterer Grazer seiner Tränen nicht: "Er hat einmal meinem Vater aus einer unverschuldeten Notlage geholfen. Das vergesse ich nicht, deshalb war ich heute hier."