Gesuchter Pole bei Grenzkontrolle gefasst. Bei einer Kontrolle an der Grenzübertrittsstelle Heiligenkreuz im Lafnitztal (Bezirk Jennersdorf) haben Polizisten am Donnerstagvormittag einen gesuchten Polen gefasst.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 14. September 2017 (16:10)
NOEN, APA/Dominik Mandl
Symbolbild

Gegen 8.30 Uhr stellte sich der 48-jährige Pole (der auch in Ungarn wohnhaft ist) an der Grenzübertrittsstelle Heiligenkreuz mit seinem Auto der Einreisekontrolle, im Zuge derer er sich mit seinem originalen polnischen Personalausweis auswies.

Bei der Überprüfung der Person stellte die Polizei fest, dass der Mann bereits zur Festnahme ausgeschrieben ist. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hatte laut einer Aussendung der Polizei "einen Haftbefehl wegen Straftaten gegen das Eigentum (schwerer gewerbsmäßiger Diebstahl und Diebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung)" erteilt.

Nach Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte in eine Justizanstalt überstellt.