Leiche in Keller gefunden - Ehemann tatverdächtig. Nach dem Fund einer weiblichen Leiche im Keller eines Einfamilienhauses in Kössen in Tirol (Bezirk Kitzbühel) gilt der 56-jährige Ehemann der Frau als dringend tatverdächtig. Er soll die 52-Jährige durch einen Angriff gegen den Hals getötet haben, teilte das Landeskriminalamt am Nachmittag mit. Der Beschuldigte soll offenbar unter Medikamenteneinfluss gestanden sein.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 13. Februar 2020 (14:13)

Der Mann wurde in das Krankenhaus Kufstein gebracht und konnte bis dato noch nicht näher befragt werden, hieß es.