Wunderkind Harimoto erreichte WM-Viertelfinale. Tischtennis-Wunderkind Tomokazu Harimoto steht bei den Weltmeisterschaften in Düsseldorf im Viertelfinale.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. Juni 2017 (13:37)
APA/dpa
13-Jähriger mischt die Weltelite auf

Der erst 13-Jährige besiegte am Samstag in der Runde der besten 16 den 20 Jahre älteren Slowaken Lubomir Pistej mit 4:1 (10,8,9,-9,9). Der Japaner ist die Nummer 69 der Weltrangliste. Pistej, der schon seine 15. WM bestreitet, wird auf Position 156 geführt.

Harimotos Gegner im Viertelfinale wird zwischen den Chinesen Lin Gaoyuan und Xu Xin ermittelt.