Frau starb bei Zimmerbrand in Wien

Erstellt am 14. Mai 2022 | 10:19
Lesezeit: 2 Min
Für die Frau kam jede Hilfe zu spät
Für die Frau kam jede Hilfe zu spät
Foto: APA
Beim Brand in einem Mehrparteienhaus in der Markomannenstraße in Wien-Donaustadt ist Samstagfrüh eine Frau ums Leben gekommen. Laut Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf hatte ein Passant gegen 5.45 Uhr das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen. Die Einsatzkräfte brachen die Tür auf, fanden die Bewohnerin und brachten sie ins Freie. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Die Flammen waren rasch gelöscht, andere Mieter waren nicht gefährdet.
Werbung