Karlsruhe holt Goalie Kuster. Für den 26-Jährigen Burgenländer gibt es seit wenigen Minuten den nächsten Schritt in seiner Karriere. Der Tormann, der seine gesamte Profi-Karriere beim SV Mattersburg spielte, wechselt nach Deutschland und wagt somit den Sprung ins Ausland.

Von Martin Ivansich. Erstellt am 23. Juli 2020 (16:28)
Martin Ivansich

Mit Saisonende lief der Vertrag von Markus Kuster beim SV Mattersburg aus. Und während über die Zukunft des Vereins, bei dem Markus Kuster 153 Bundesligaspiele bestritt, weiterhin Unklarheit herrscht, ist jene des Goalies nun geklärt.

Kuster unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag beim deutschen Traditionsklub Karlsruher SC, der aktuell in der 2. Bundesliga spielt.

„Das ist für mich eine richtig große Herausforderung in einer tollen Liga und darauf freue ich mich irrsinnig“, so der langjährige SVM-Schlussmann, der am 2. August mit seiner neuen Mannschaft die Vorbereitung auf die kommende Saison startet.