Probe von "Cats" und Präventionskonzept fanden statt

Erstellt am 05. Juli 2020 | 15:26
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
"Cats" sollen bald wieder über die Bühne schleichen
"Cats" sollen bald wieder über die Bühne schleichen
Foto: APA
Mit zwei Probedurchläufen vor jeweils 250 geladenen Gästen brachten die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) am Freitag und Samstag im Ronacher "Cats" auf die Bühne und testeten ihr Corona-Präventionskonzept für den Start der Spielzeit im Herbst. Die Andrew-Lloyd-Webber-Produktion soll am 24. September wiederaufgenommen werden.
Werbung

Unter anderem wird ein farblich markiertes Leitsystem die Publikumsströme lenken, um Menschenansammlungen zu vermeiden, hieß es in einer Aussendung. Die Mund-Nasenschutzpflicht gilt im gesamten Theater, die Maske darf aber am Sitzplatz abgenommen werden. Der erforderliche Mindestabstand unter den Zuschauern soll durch eine neue Sitzordnung auch im Saal eingehalten werden. Dazu gibt es zahlreiche zusätzliche Hygienespender, die Raumluft werde durch eine über die gesetzlichen Standards hinausgehende leistungsstarke Klimaanlage und entsprechende Filter kontinuierlich gereinigt und erneuert.