Landeschef Doskozil will 2022 heiraten. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil musste seine Hochzeit mit Lebensgefährtin Julia Jurtschak bereits vor einem Jahr aufgrund der Pandemie verschieben. Im ersten Halbjahr 2022 soll es nun aber so weit sein, verriet Doskozil.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 03. Mai 2021 (17:48)
Gregor Hafner

Ursprünglich war die Hochzeit bereits für 30. Mai 2020 geplant gewesen, aufgrund der Corona-Krise und des Lockdowns wurde sie damals aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Im kommenden Jahr soll sie nun stattfinden. Das verriet Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am Montag in der ORF-Radiosendung "Mahlzeit Burgenland". 

Voraussetzung für die Hochzeit von Doskozil und seiner Lebensgefährtin Julia Jurtschak sei natürlich, dass die Pandemie-Lage dann eine Feier zulasse. Gefeiert werden soll allerdings sowieso eher im kleinen Kreis, wird betont. Der Landeshauptmann ist seit 2017 mit der um 13 Jahre jüngeren Eventmanagerin aus Köln liiert.