Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall. Eine 73 Jahre alte Autofahrerin hat am späten Sonntagnachmittag in Reuthe nahe Bregenz beim Einbiegen auf die Bregenzerwaldstraße ein Motorrad übersehen. Der Motorradfahrer krachte mit voller Wucht gegen die Pkw-Fahrerseite. Der 24-jährige Lenker und seine 23 Jahre alte Mitfahrerin wurden dabei schwer verletzt. Auch die Autoinsassen wurden verletzt, eine 82-Jährige schwer.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 12. Juni 2017 (10:02)
APA (Punz)
Notarzthubschrauber musste Verletzte abtransportieren

Durch den Aufprall wurden der Biker und seine Mitfahrerin 35 bzw. 50 Meter durch die Luft geschleudert und blieben schwer verletzt am Straßenrand liegen. Die 82-jährige Auto-Mitfahrerin musste an Ort und Stelle reanimiert werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber C8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen, die 23-jährige Begleiterin des Motorradfahrers brachte der Hubschrauber C45 in das Klinikum Friedrichshafen in Baden-Württemberg.

Die vier anderen Verletzten wurden in die Krankenhäuser Dornbirn und Bregenz eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.