Frühlingserwachen ganz ohne Besucher im Zoo Schönbrunn. Ohne Besucherandrang genießen die Zootiere von Schönbrunn die ersten Sonnenstrahlen. Seit 11. März ist der Tiergarten präventiv geschlossen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 27. März 2020 (08:55)
Das Eisbären-Baby vergnügt sich vorerst ohne Publikum
APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/ZUPANC

Die Wienerinnen und Wiener wollen aber dennoch nicht auf die Elefanten, Krokodile, Giraffen und Kattas verzichten. Deshalb wird der Zoo mit der Aktion "Von Tier zu dir - Grüße aus dem Tiergarten Schönbrunn" jeden Tag ein anderes Tier online präsentieren.

"Die Menschen sind aufgerufen, uns zu schreiben, welches Zoo-Tier sie besonders vermissen und wir erfüllen den Wunsch und bringen ihnen das gewünschte Tier via Foto oder Video auf den Sozialen Medien und unserer Internetseite nach Hause", erklärte Pressesprecherin Johanna Bukovsky. "Wir kriegen unglaublich viele Nachrichten, dass unsere Inhalte die Zeit zuhause schöner machen, dass die Menschen täglich auf unsere Postings warten und positive Inhalte jetzt dringend benötigen." Stammgäste, die nicht verpassen wollen, wie etwa das Eisbären-Mädchen "Finja" aufwächst, können so den Tiergarten zumindest virtuell besuchen.

Neben "Finja" steht auch das Elefanten-Mädchen "Kibali" auf der Wunschliste ganz oben. "Wir sind jeden Tag aufs Neue überrascht, welche Tiere die Besucherinnen und Besucher sehen wollen. Oft mit dabei sind die Ameisenbären, Wasserschweine und Roten Flamingos, es wurden auch schon die Sulmtaler Hühner am Tirolerhof und die frechen Hornraben, die im Giraffenpark leben, genannt", so Bukovsky. Bei der Aktion stehen am Freitag beispielsweise gleich zwei Geburtstage an: Am 27. März haben die beiden Giraffen-Weibchen "Carla" und "Fleur" Geburtstag und auch hier wird der Tiergarten seine Fans via Handy und PC zu den langhälsigen "Geburtstagskindern" mitnehmen.

(S E R V I C E - Zu finden ist die Aktion auf Facebook https://www.facebook.com/zoovienna, Instagram https://www.instagram.com/zooviennaschonbrunn/ und ohne die Videos aus den Storys auch auf der Internetseite unter zoovienna.at. Auch auf seinem YouTube Kanal https://www.youtube.com/user/thezoovienna veröffentlicht der Zoo immer wieder neue Videos.)