Nachbar mit Schreckschussrevolver bedroht. Ein alkoholisierter 48-Jähriger hat am Mittwochabend seinen Nachbarn in einem Mehrparteienhaus in der Veitingergasse in Wien-Hietzing mit einem Schreckschussrevolver bedroht. Er sagte, er habe sich durch Lärm belästigt gefühlt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Beamte der WEGA nahmen den Mann fest.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 23. Februar 2017 (11:24)
APA (Symbolbild)
Beamte der WEGA nahmen den alkoholisierten 48-Jähriger fest

Der verängstigte 25-Jährige, der angab, lediglich mit Freunden, die zu Besuch waren, Würfelpoker gespielt zu haben, flüchtete in ein Schlafzimmer im hinteren Teil seiner Wohnung. Von dort aus verständigte er die Polizei.

Die Schreckschusswaffe sowie mehrere Stichwaffen wurden bei dem 48-Jährigen sichergestellt. Der Tatverdächtige wurde wegen schwerer Nötigung angezeigt. Er gab in einer Vernehmung zu Protokoll, sich vom Lärm aus der Nachbarwohnung belästigt gefühlt zu haben.