Leiche in ausgebranntem Autowrack gefunden. Die Leiche eines 65-jährigen Mannes ist Dienstagfrüh in einem brennenden Pkw auf einer Großbaustelle in der Nordbahnstraße in Wien-Leopoldstadt gefunden worden. Bauarbeiter hatten das in Flammen stehende Auto gegen 6.00 Uhr entdeckt, das Feuer gelöscht und die Polizei verständigt. Diese vermutet einen Unfall, hieß es am Dienstagnachmittag in einer Aussendung.

Von APA Red. Erstellt am 16. April 2019 (16:44)
shutterstock.com
Symbolbild

Die Leiche befand sich auf dem Beifahrersitz, sie wurde polizeilich kommissioniert und identifiziert. Eine gerichtsmedizinische Obduktion wurde angeordnet. Die Brandermittler des Landeskriminalamts Wien (LKA) sind mit der Untersuchung des Falles befasst, informierte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Indizien auf Fremdverschulden vor. Der Mann dürfte in alkoholisiertem Zustand mit einer brennenden Zigarette im Auto eingeschlafen sein.