Suche nach vermisstem irischen Studenten erfolglos. Die Suche nach einem seit der Nacht auf vergangenen Freitag in Wien vermissten irischen Studenten ist bisher erfolglos geblieben.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 22. Januar 2018 (12:28)
Vor dem "Flex" verliert sich die Spur des Vermissten
APA

Die Ermittler versuchten am Montag weiterhin, die Ereignisse in den Stunden vor dem Verschwinden des 21-jährigen Touristen zu rekonstruieren.

Der junge Mann und zwei Studienkollegen waren auf Urlaub in Wien und hatten in Währing eine Unterkunft bezogen. In der Nacht auf Freitag besuchten sie das Lokal "Flex" am Donaukanal. Danach verliert sich die Spur des 21-Jährigen. Seine beiden Freunde berichteten, dass sie sich auf der Stiege zur Augartenbrücke befanden, sich umdrehten und ihr Begleiter plötzlich verschwunden war.

"Die Erhebungen laufen. Der Verbleib des 21-Jährigen ist noch immer völlig unklar", sagte Polizeisprecher Daniel Fürst der APA. "Bisher sind keine verwertbaren Hinweise eingegangen." Zwischenzeitlich hatte sich auch der See- und Stromdienst der Polizei an der Sucht beteiligt.

Angehörige des Vermissten aus Athboy im County Meath baten auf Facebook um Hinweise. Gegenüber dem irischen "Independent" (Online-Ausgabe) betonten sie, alles tun zu wollen, um den 21-Jährigen zu finden. Der Vater und der ältere Bruder reisten nach Wien, wo sie dem Bericht zufolge am Montag den irischen Botschafter aufsuchen sowie Vermisstenplakate verteilen wollten. Zahlreiche Bewohner von Athboy hätten sich am Sonntag in der Kirche versammelt, um für die Rückkehr des Studenten zu beten.

(S E R V I C E - Facebook-Suche des Bruders unter http://go.apa.at/NOEt8hd8)