Komponiere deine Karriere

Bruckner, seit über 80 Jahren Komponist von Fenstern und Türen aus dem Waldviertel, sucht stets junge Leute, die mit dem Rohstoff Nummer eins unserer Region arbeiten möchten.

Erstellt am 03. November 2021 | 00:00
440_0008_8213318_wav99top_pr_Bruckner_Tag1_AKZI
Das Familienunternehmen Bruckner entwickelt sich seit 80 Jahren stetig und nachhaltig
Foto: Bruckner

Das Waldviertel ist seit Jahrhunderten für die Vielfalt an natürlichen Rohstoffen sowie das handwerkliche Geschick seiner Menschen bekannt. Hier verbindet das Familienunternehmen Bruckner bei der Herstellung individueller Fenster und Türen modernste Technik mit traditionellem Handwerk. Heute sind über 120 Mitarbeiter im Einsatz, bringen neue Ideen hervor und fertigen beste Produkte.

„Auch während der schwierigen Pandemie-Zeiten konnten wir allen Mitarbeitern sichere Arbeitsbedingungen bieten“, erklärt Wolfgang Bruckner. Junge Verstärkung für das Team wird gesucht. Zur Tischlerlehre bei Bruckner sind auch Mädchen willkommen: „Hier kommt es auf Genauigkeit und handwerkliches Geschick an. Es zählen nicht nur Kraft und Ausdauer.“ Bei der Ausbildung lernt man den Rohstoff Holz per Handarbeit sowie mit Maschinen und Anlagen zu Werkstücken zu verarbeiten.

Zum Beruf Tischlereitechnik kann auch eine Zusatzausbildung in CNC-Technik oder im Bereich Planung gemacht werden. Auch die Lehre mit Matura und das Kennenlernen anderer Unternehmensbereiche sind möglich.

440_0008_8213319_wav99top_pr_hkz_Teamfoto_MA_retusche_FS
zVg