Advent und das Licht der Hoffnung

Geschichten aus dem Stift Klosterneuburg - diesmal über Zuversicht in schwierigen Zeiten.

Erstellt am 28. November 2021 | 04:49
Lesezeit: 1 Min
New Image
Augustiner-Chorherr Ambros Boyd Can.Reg.über die mittelalterlichen Glasfenster in der Leopoldskapelle, die Hoffnung schenken.
Foto: Stift Klosterneuburg

Ambros Boyd Can.Reg. bringt uns zu den mittelalterlichen Glasfenstern in die Leopoldskapelle des Stiftes.
Die sollten nicht nur die Heilsgeschichte erzählen, sondern durch ihre Schönheit und Pracht Hoffnung bringen.  

Zuversicht benötigen wir besonders in schwierigen Zeiten. Warum es da vielleicht eine gute Idee ist, den Lockdown und die Adventzeit zum Gebet und die Meditation zu nutzen, erzählt der Augustiner-Chorherr.