Gastfreundlichkeit seit 140 Jahren. Hotel Anker | Seit vier Generationen ist das Gasthaus am Niedermarkt in Klosterneuburg im Besitz der Familie Guth. In den 1950er-Jahren wurden die ersten Gästezimmer mit Blick auf die Donau gebaut.

Erstellt am 17. Juni 2014 (14:49)
NOEN, Heindl
Gemeinsam mit seiner Gattin Monika führt Knud Guth (2. v. r.) das Hotel und Restaurant Anker. Neben den Angestellten Csaba (l.) und Pepi (r.) helfen auch die Töchter im Familienbetrieb gelegentlich aus und sollen ihn später auch übernehmen
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 5

Aus dem 13. Jahrhundert stammen die Grundmauern des Gasthauses am Niedermarkt. Damals diente es den Handelsleuten, die mit Pferden ihre Schiffe stromaufwärts zogen, als Raststation. Auf diese Tradition gründet auch der Name „Anker“ des Hotels, Restaurants und Cafés.

Im Jahr 1874 übernahm Josef Guth, der Urgroßvater des heutigen Eigentümers Knud Guth, das Gasthaus. Seine Enkeltochter Margarethe baute dann 1957 die ersten sechs Gästezimmer. Seither wächst der Hotelbetrieb stetig weiter.
In der vierten Generation übernahm Knud Guth zunächst das Restaurant, und seit 1990 ist er als Geschäftsführer für alle Zweige des Familienbetriebes zuständig.

Waren es früher die Donauschiffer, die am Niedermarkt in Klosterneuburg Rast machten, zählt Familie Guth in ihrem Dreisternehotel jetzt vor allem Geschäftsleute, Arbeiter und (Fahrrad-)Touristen zu ihren Gästen. In den 37 Gästezimmern und einem Appartement können die Besucher des Hotels Anker sowohl die zentrale Lage im Herzen der Babenbergerstadt als auch die Nähe zur Donau und zu Wien genießen.

Aber nicht nur bei auswärtigen Gästen ist das Hotel, und vor allem das Restaurant, sehr beliebt. Täglich wird ab 6 Uhr ein Frühstück geboten. Warme Küche gibt es von 10 bis 23 Uhr, und von Montag bis Samstag bietet das Restaurant ein wechselndes Mittagsmenü an. Auch größere Gesellschaften finden im Hotel Anker das passende Ambiente für ihre Feiern. „Wir freuen uns immer, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern oder Taufen bei uns begrüßen zu dürfen“, erklärt Knud Guth.

„In den Räumlichkeiten können wir Gesellschaften bis zu 80 Personen bewirten. Wenn es auch eine Tanzfläche geben soll, dann finden etwa 50 Gäste bei uns Platz“, so Guth weiter.

Auch wenn das Haus auf eine sehr lange Tradition zurückblicken kann, lässt Knud Guth die Zukunft nicht aus den Augen. „Wir haben noch Pläne im Hinterkopf für eine mögliche Erweiterung des Hotelbetriebes“, erklärt Guth. Außerdem soll der Betrieb natürlich in Familienhand bleiben. Geplant ist, dass die älteste Tochter den Betrieb weiterführen wird.

NOEN, privat
x

Daten & Fakten:

  • Gründungsjahr: 1874

  • Geschäftsführer: Knud Guth

  • Unternehmensgegenstand: Hotel, Restaurant und Café

  • Mitarbeiter: 16

  • Gästezimmer: 37 Zimmer und 1 Appartement

  • Restaurant: täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet


Adresse & Kontakt:
Niedermarkt 5
3400 Klosterneuburg
02243/32134
www.hotel-anker.at


NOEN
x