Höchste Ehrung für Pröll. Binnen einer Woche stattete Landeshauptmann Erwin Pröll dem Stift Klosterneuburg einen Besuch ab. In der war er noch ´zu Besuch auf dem Set von SOKO Donau, heute erhielt er den Leopoldsstern in Gold.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 14. September 2015 (13:45)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Martin Gruber-Dorninger
Die Auszeichnung wurde ganz neu geschaffen. Höchstens zehn lebende Personen sollen damit ausgestattet werden. Erwin Pröll ist der Erste. „Ich bedanke mich ganz herzlich für die gute langjährige Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich und bei allen Mitarbeitern, die sich so für das Stift einsetzen“, betonte Abtprimas Propst Bernhard Bakovsky bei der Überreichung. Erwin Pröll war sichtlich gerührt von der Anerkennung, verteilte das Lob aber auf mehrere Schultern: „Ich nehme diese Auszeichnung an, stellvertretend für die vielen Mitarbeiter des Landes. Es ist etwas ganz Besonderes.“

x
NOEN, Martin Gruber-Dorninger