Arbeitsunfall: Bauarbeiter stürzte von Gerüst. Am Freitagvormittag wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung und Polizei zu einem Arbeitsunfall auf den Kollersteig gerufen.

Erstellt am 12. Februar 2018 (20:04)

Auf einer Baustelle war ein Bauarbeiter von einem Gerüst gestürzt. Der Abtransport gestaltete sich schwierig, dennoch schaffen es die Einsatzkräfte mit Unterstützung der Arbeitskollegen des Verunglückten, den Verletzten zum Rettungswagen und danach ins Krankenhaus zu bringen. 

Bereits am Montag musste die FF Klosterneuburg zu einem weiteren Rettungseinsatz ausrücken: In die Raimundgasse kam es auf einer Baustelle zu einem medizinischen Notfall. Der betroffene Bauarbeiter wurde von den Rettungsmannschaften erstversorgt.

Um einen schonenden Abtransport vom Dach zu gewährleisten wurde die Teleskopmastbühne in Stellung gebracht. Der Arbeiter konnte binnen kürzester Zeit gerettet und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit vier Einsatzfahrzeugen und 15 Mitgliedern im Einsatz.