Ein Herz für den Weißen Hof. Wieder Betriebsratsversammlung am Weißen Hof gegen das geplante Aus.

Von Christoph Hornstein. Erstellt am 28. April 2021 (03:13)
Wer die Stationen verlassen konnte, nahm an der Versammlung am Weißen Hof teil.
SPÖ, SPÖ

Die SPÖ Klosterneuburg kämpft seit Langem um den Erhalt des Weißen Hofes. Ein Antrag im Gemeinderat, der einstimmig beschlossen wurde, und ein Schreiben an den NÖ Landtag, das vom Bürgermeister übermittelt wurde, sind Zeugen davon. Es gab auch einen offenen Brief, unterstützt vom SPÖ-Nationalratsabgeordneten Rudi Silvan, an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. „Sie hat ihre Unterstützung zugesichert. Warum dann ein eingebrachter Antrag in den Landtag genau zu diesem Thema nicht einmal zur Debatte zugelassen wurde, ist schon sehr fraglich“, versteht Stadtrat Karl Schmid (SPÖ) die Welt nicht mehr.

Am vergangenen Montag wurde wieder eine Aktion zu dem Thema vom Betriebsrat organisiert. Es herrschte großes Interesse, und alle, die ihre Stationen verlassen konnten, waren da.

Schmid: „Wir, die SPÖ Klosterneuburg, werden uns weiter mit allen Unterstützern bemühen, eine positive Lösung herbeizuführen. Unser Herz hängt am Weißen Hof.“